Ruder-Club Rahnsdorf (Luftfahrt) e.V.

 



In der ersten Februarwoche ging es für einige Mitglieder des RCR auf in den bayerischen Wald zum alljährlichen Wintertrainingslager. Bis zuletzt war es dieses Jahr fraglich, ob man Skilaufen konnte. Der Winter zeigte sich ja bisher  eher von seiner milden Seite. Und so kam es, dass man die ersten Tage mit alternativen Aktivitäten wie Schwimmen, Bowlen oder der Besichtigung regionaler und traditionsreicher Handwerksbetriebe verbrachte.

Ab Mitte der Woche kam er dann doch, der ersehnte Schnee.  Im Skilanglaufgebiet Bretterschachten wurde dann jeder Tag dazu genutzt, ordentlich Kilometer zu machen. So ging es unter anderem zur Chamer Schutzhutte auf ca. 1300 Meter hoch, wo es Mittags eine kleine Stärkung gab. Der Weg zur Hütte wurde jedoch immer wieder mit einem grandiosen Ausblick versüßt, sodass die Anstrengung gelegentlich auch mal vergessen wurde.

Abends, nach einem langen Tag auf der Loipe, gab es ein deftiges Abendessen, das jeden wieder stärkte.

Es war eine sehr schöne Woche, die jeder dazu nutzen konnte, sich und seinen Geist zu stärken. Nachfolgend gibt es einige Eindrücke zu sehen.